Montag, 10. August 2015

Von Null auf Hundert



Vorweg – ich habe die PH-Stäbchen ausgetestet und es ist nichts weiter passiert – ich geh einfach davon aus, dass alles in Ordnung ist und es nur am Schwitzen bzw. an dem Stoff meiner Schlüppis lag.

Nun zum Titel des Posts – am Samstag hat mir meine liebe Kollegin drei fette Sachen/ Kisten von Berlin nach Leipzig gefahren. Ich bin ihr so dankbar dafür! Es sind der Kinderwagen, das Laufgitter und das Beistellbettchen, die mir meine Chefin verkauft hat. Nun sind wir stolze Besitzer von Babyzeugs.
Ohne Auto kann man halt doch nicht so viel bewegen…

Am Sonntag kam dann spontan noch meine andere liebe Kollegin vorbei mit ganz viel Klamotten – hier waren richtig viele Sachen dabei die ich gar nicht mal so „unhübsch“ fand. Ja auch ein paar superpinke Teilchen, die ich mir für Nummer 2 aufhebe, waren mit dabei – ob es Nummer 2 überhaupt geben wird, entscheide ich nachdem Nummer 1 da ist und mein Schlafdefizit dann wieder abnimmt und ich rationelle Entscheidungen treffen kann.

Am späten Abend kam dann Kollegin Nummer 3 vorbei und brachte mir neben Klamotten und winzig kleinen Gummistiefeln auch noch eine Babywanne, Bücher und den Heizstrahler – einfach toll!
Jetzt ist unsere Wohnung voller Zeugs und es sieht dementsprechend aus – aber egal – irgendwann wird es toll aussehen.

Unser kleiner Junge wollte mich gestern wohl nicht schlafen lassen und machte das erste mal so richtig lange Chuck Norris Übungen. Insgeheim wollte er bestimmt nur, dass ich noch eine Folge von Dexter schaue… Ich genieße es die kleine Pobacke zu spüren und wenn er seinen ganzen Körper von oben nach unten wuchtet dann ist das zwar meist ein merkwürdiges Gefühl aber auch wunderschön.

Ladies ich wünsche euch eine tolle Woche auch wenn es hot hot hot wird.

1 Kommentar:

J.B. hat gesagt…

Puuh. Schonmal prima dass der PH-Test negativ war. Und bitte kann er das auch noch ein bisschen bleiben.

Baby-Klamottentechnisch - Na jetzt aber :)) Sehr schön!

Dir und euch ebenfalls eine tolle Woche, liebe Spinni