Mittwoch, 19. August 2015

What a dream



Ich war gestern bei einem Frauenarzt, der mich nicht untersuchte, mir aber zu einer Eizellspende riet - ich war perplex und unsicher und fragte mich, was aus meinem Bauchbewohner geworden ist... Morgen würde ich zu einem anderen Arzt gehen... dann auf der Toilette machte es Plöpp und war alles voller Blut! Zu meinem Entsetzen und zu meiner Erleichterung war das alles nur ein Traum - ein blöder, doofer Traum, der mir erstmal schlechte Laune verschafft. 
Dann zuckte mein Bauch und ich realisierte, dass alles in Ordnung war und es der Minispinne gut geht.

Ich glaube, dass mich der Blog von Fräulein Kunterbunt doch mehr mitgenommen hat als ich es mir zugestehen wollte... jeden Tag bin ich dankbar den Zwerg in mir spüren zu dürfen und ich glaube, dass dieser Blog mir zeigt, dass man auf sein Bauchgefühl hören sollte und vielleicht doch mal eine zweite Meinung einholen soll. Vor allem aber zeigt er mir, dass man trotz des großen Leides und Verlustes weitermachen kann und, dass einen tolle liebe Menschen dabei begleiten.
Ich wertschätze meinen Bauch und seinen Bewohner immer mehr und freue mich den kleinen Skorpion in knapp drei Monaten dann zu sehen!

Ich drück euch meine Lieben!

Kommentare:

Kitty hat gesagt…

Meine liebe Spinni :)

Puh, solche Träume, die sich so echt anfühlen, sind echt mies!!! Da sieht man mal, wie das Unterbewusstsein die Dinge verarbeitet. Ich bin froh, dass es Euch gut geht und die kleine Minispinne fit & munter ist. Ach und hatte ich es schon erwähnt??? Skorpione sind eh die Besten :))))

Drück Dich, Deine Kitty

Wünsch dir was hat gesagt…

Schön, dass es euch gut geht :*