Dienstag, 28. Oktober 2014

Liebster Award - ich reiche ihn gerne weiter....



Lieben Dank an Sandra und ihre wunderschöne kleine Franziska-Maus für die Nominierung für den „Liebster Award“.

Ist man für den Award nominiert, heißt es, 11 Fragen zu beantworten, dann 11 Fragen zu stellen und 11 Blogs mit unter 1000 Abonnenten zu nominieren.

Hier nun meine Antworten:

1) Wie bist du zum Bloggen gekommen?
Über den Kinderwunsch gibt es eigentlich nur Ärzteseiten, Tipps wie es ganz bestimmt bald klappt- Seiten bzw. wissenschaftliche Texte. Mich interessierten aber die Schicksale dahinter und deswegen habe ich überhaupt angefangen Blogs danach zu durchstöbern. Da ich nicht sehr gut mit Lesezeichen bin vergaß ich dann immer wieder welche Blogs mich interessierten… irgendwann wurde es dann auch bei mir konkreter und ich wollte einfach schreiben was mich so bewegt – ich weiß, dass ich kein großer Schreiberling bin und danke der Rechtschreibprüfung für all die Korrekturen! Und mit einem eigenen Blog konnte ich mir meine eigene Blog-Roll einrichten und euch alle gepflegt stalken ;)

2) Was wünscht du dir für die Zukunft?
Zufriedenheit. Glück. Spaß. Gesundheit. Nachwuchs!

3) Gibt es eine Person die dich inspiriert?
Meine Mutter – na ja inspiriert ist vielleicht das falsche Wort – aber sie nimmt sich selbst nicht zu ernst und geht mit mir zu Rockkonzerten und hat das Vordrängeln perfektioniert. Ach ja die beste Blumenkohlsuppe kann natürlich auch nur sie zubereiten.

4) Wo würdest du gerne hinreisen und warum?
Auf die Philippinen – ich würde gerne nochmal mit Walhaien schnorcheln – jedoch bei klarem Wasser und nicht zu einem Wellengang, wie beim letzten Mal.

5) Schönste Kindheitserinnerung?
Mit meiner Oma Plätzchen backen -  da konnte ich so richtig schön rumspinnen und irgendwelche Sache kreieren und ihnen komische Namen geben.

6) Welche Bücher sind dir wichtig?
Die Harry Potter Bücher! Ja ja klingt abgedroschen, aber ich habe sie erst später gelesen und war dann so dermaßen eingesogen in diese fantastische Welt, sodass mir der Tod einiger Charaktere richtig nahe ging. Und als es vorbei war habe ich sie richtig vermisst.
Das hat mir die Welt der Bücher wieder näher gebracht und dafür bin ich JKR dankbar.

7) Welches Lied hörst du wenn du traurig/voll gut drauf bist?
Mein Lied für +/- Momente: Beyond Beautiful https://www.youtube.com/watch?v=Gjivd8SueFw (bitte das Video dazu nicht weiter beachten – ich finds ja irgendwie …lächerlustig)
Den hör ich gerne früh beim Duschen – dann fängt der Tag einfach nur gut an Parov Stelar mit All night long https://www.youtube.com/watch?v=hhyqz23neCY
Absolutes gute Laune Lied: Himmelblau von Die Ärzte https://www.youtube.com/watch?v=CZM2M8M2OXw
Traurige Lieder:
My Imortal von Evanescence:  https://www.youtube.com/watch?v=A1mPY9z4kvQ

8) Wie sieht dein idealer Tag aus?
Ausschlafen – im Bett bleiben oder es mir auf der Couch gemütlich machen und einen guten Film/ Serien schauen und vllt von meinem Liebsten bekocht werden.
Oder das komplette Kontrastprogramm – einfach draußen sein und spazieren/ Rad fahren und abends kaputti in die Badewanne fallen.

9) 10 Jahre zurück....würdest du etwas anders machen?
Eigentlich würde ich nichts groß anders machen – vielleicht würde ich meinem jüngeren Ich erklären, dass ich nicht wirklich diese „Kariere“ brauche – sondern ruhig eher die Pille absetzen könnte. Meinem Mann würde ich von seinem Ausbildungsbetrieb abraten.

10) Deine Hobbys sind?
Zu Rockkonzerten gehen und dort richtig abhotten und natürlich Filme und Serien zu schauen.
Fotocollagen für meine Familienmitglieder basteln  -vor allem zu Weihnachten ist das ein Spaß!

11) Was ist dein Absoluter Lieblingsfilm und warum?
Eternal Sunshine of the Spotless mind aka Vergiss mein nicht mit Kate Winslet und Jim Carrey – der Film hat mich total überrascht und extrem bewegt – ein toller Film, den jeder mal gesehen haben muss.
Ansonsten hab ich Tränen gelacht bei 21 Jump Street – einfach nur krank herrlicher Scheiß.

So nun kommen hier meine Fragen:

1) Gibt es Themen, die du nicht in deinem Blog erwähnst obwohl sie dich sehr beschäftigen?
2) Gibt es etwas (Eigenschaft/ Köperstelle) was du an dir ändern möchtest?
3) Was wolltest du schon immer mal machen – hast dich aber bisher nicht getraut?
4) Bei welchem Song/ Band/ Musikrichtung kannst du nicht mehr an dich halten und geht’s voll ab? (Gerne mit Video)
5) Gibt es etwas in deinem Leben, was du gerne ungeschehen machen würdest?
6) Was sind dein absoluter Lieblingsfilm und Lieblingsserie und warum?
7) Welche „Sache“ lässt in dir die Sammelleidenschaft hervortreten?
8) Wovon kannst du nicht die Finger lassen (Testen, Chips, deinem Süßen)?
9) Gibt es Jugendsünden von denen du uns berichten magst?
10) Machst dir manchmal was vor?
11) Welche Eigenschaften/ Fähigkeiten hoffst du mal „vererben“ zu können?


Ich nominiere:
Die wunderbare Hanni, die glücklicherweise nie die Hoffung aufgegeben hat: http://www.hanniswunschkind.blogspot.co.at/
die hormonträchtige und witzige Penny http://molekueltanz.blogspot.de/
Dann die coole Prinzessin Kitty http://princesskitty79.blogspot.de
Die Lebensbejahende Wünschi http://vielewuensche.blogspot.de
Nenu, die nun endlich ihr Lebenslicht in den Armen halten darf: http://deranfangistdunkel.wordpress.com
Die Sternenmami, die mehr Berg und Talfahren mitgemacht hat als man es für aushaltbar hält http://wegzumwunder.blogspot.de
Die liebe Lene, die nun auch endlich ein Wunder im Bauch trägt http://klapperstorchgesucht.blogspot.de/

Es gibt noch so viele schöne Blogs die nun die anderen nominieren dürfen.
Viel Spaß dabei oder viel Spaß beim Ignorieren J

Grüße
Spinni :)

Kommentare:

J.B. hat gesagt…

Ignorieren? Neenee :) Immer schön tippseln ihr lieben Nominierten ;)

Frau Spinne hat gesagt…

:D

Wünsch dir was hat gesagt…

Lebensbejahend...du bist ja süß ;)

Anonym hat gesagt…

Liebe Spinne, sehe jetzt erst, dass du auch mich (die Naturelle Lucy, wie süß :) ) vorgeschlagen hast. Vielen Dank dafür!
Ich freu mich so über diese interne Gemeinschaft hier. Wahrscheinlich würden wir alle im real life aneinander vorbeilaufen, vielleicht auch weil wir total unterschiedlich sind. (Rockergöre, Schlagertante, Alternativ-Tussi, Klassik-Schnepfe, House-Hippe etc.) Aaaaaaaber unsere Herzen wünschen sich alle dasselbe und das macht uns doch echt zu starken Truppe. WIR sollten für den Frieden auf die Straße gehen. ;)

LG
Lucy

Frau Spinne hat gesagt…

Das hast du schön gesagt Lucy! Das muss man sich auch öfters mal sagen, dass man nicht auf die Unterschiede sondern auf seine Gemeinsamkeiten Wert legen sollte